Sonntag, 24. März 2019

Nackte Erpressung im Netz

Rachepornos, Erpressung mit erotischen Inhalten oder schamloses Teilen intimer Fotos: Die Bandbreite sexueller Übergriffe via Internet ist derzeit ein italienweit diskutiertes Thema. Aktuell befasst sich der Senat mit neuen Gesetzen. Wie oft aber passiert so etwas auch in Südtirol und wie sehr sind Minderjährige betroffen?

2019 sind bereits über 900 Anzeigen wegen sexueller Erpressung bei den zuständigen Behörden eingegangen.
Badge Local
2019 sind bereits über 900 Anzeigen wegen sexueller Erpressung bei den zuständigen Behörden eingegangen. - Foto: © shutterstock

Eine 13-Jährige, die an Selbstmord denkt und nun in ärztlicher Behandlung ist. Und zwar deshalb, weil ein 14-jähriger Schüler dieses Mädchen mit intimen Aufnahmen erpresst hatte, die er sogar an Mitschüler weitergegeben haben soll. Dieser Fall in Lodi bei Mailand sorgt italienweit für enormes Aufsehen.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

Z/jov

stol