Donnerstag, 16. April 2020

Nächste Wochen im Covid-19-Kampf entscheidend

Das Europa-Büro der Weltgesundheitsorganisation WHO hält die kommenden Wochen für ausschlaggebend für den Kampf gegen das neuartige Coronavirus. „Die nächsten wenigen Wochen werden entscheidend für Europa“, sagte WHO-Regionaldirektor Hans Kluge am Donnerstag auf einer Online-Pressekonferenz.

Die WHO warnt vor einer schnellen Rückkehr zur Normalität.
Die WHO warnt vor einer schnellen Rückkehr zur Normalität. - Foto: © dpa-tmn / Hassan Ammar
Während die europäische Region kurz vor der Marke von einer Million bestätigten Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 stehe, gebe es positive Anzeichen aus einer Reihe von stark betroffenen Ländern, darunter seien Spanien, Italien, Deutschland und die Schweiz.

Man müsse sich jedoch klarmachen, dass es keinen schnellen Sieg über Covid-19 geben werde, sagte Kluge. „Machen Sie keinen Fehler: Trotz des Frühlingswetters befinden wir uns weiter mitten in einem Sturm.“ Während mancherorts die Zahl der Neuinfektionen sinke, stehe anderen Ländern das volle Ausmaß der Corona-Krise noch bevor.

Angesichts der Debatte über eine Lockerung der Corona-Maßnahmen sagte der Direktor der in Kopenhagen ansässigen Organisation, die Regierungen, Gesundheitsbehörden und die WHO Europa müssten Antworten darauf finden, wann, inwiefern und unter welchen Bedingungen eine sichere und schrittweise Änderung der Maßnahmen in Betracht gezogen werden könne. Kluge machte aber auch klar: „Es gibt keinen schnellen Weg zurück zum Normalzustand.“

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

dpa

Schlagwörter: