Sonntag, 30. Juli 2017

Nächtlicher Besuch: Bär erschreckt Familie in den Abruzzen

Ein Bär hat einem Paar mit zwei Kindern in den italienischen Abruzzen einen gehörigen Schrecken eingejagt. Das Tier war am Samstag kurz nach Mitternacht in das Appartement der Familie in der Gemeinde Villavallelonga am Nationalpark Abruzzen eingedrungen, wie die Tageszeitung „La Repubblica“ berichtete. Offenbar habe der Braunbär etwas Fressbares gesucht.

Foto: © D

stol