Samstag, 04. Dezember 2021

Nächtlicher Hotelbrand in Wolkenstein – 86 Gäste evakuiert

In der Nacht auf Samstag ist es in dem Hotel Biancaneve in Wolkenstein zu einem Brand gekommen, bei dem sich 2 Personen leichte Verletzungen zugezogen haben. Rund 90 Menschen mussten evakuiert werden.

In Wolkenstein ist es in der Nacht auf Samstag zu einem Brand in einem Hotel gekommen.
Badge Local
In Wolkenstein ist es in der Nacht auf Samstag zu einem Brand in einem Hotel gekommen. - Foto: © FFW Wolkenstein
Es war kurz nach Mitternacht, als die Feuerwehren von Wolkenstein, St. Christina und St. Ulrich zu einem Brand im Saunabereich des Hotels Biancaneve in Wolkenstein gerufen wurden. Die Wehrleute eilten umgehend vor Ort und kümmerten sich um die Löscharbeiten sowie die Evakuierung der 86 Hotelgäste. Diese wurden in der Zwischenzeit in 4 benachbarte Hotels untergebracht.


Die Feuerwehren konnten bis auf den Saunabereich, der komplett abgebrannt ist, Schlimmeres verhindern. Bei dem Hotelbrand haben sich 2 Personen, darunter ein Kind und ein Feuerwehrmann, leichte Verletzungen zugezogen. Während das Kind vor Ort ausreichend erstversorgt werden konnte, musste der Wehrmann mit dem Rettungswagen ins Bozner Krankenhaus gebracht werden.


Im Einsatz standen neben der Feuerwehr auch das Weiße Kreuz und das Rote Kreuz von Gröden sowie der Rettungsdienst des Weißen Kreuzes Bozen. Auch die Carabinieri von St. Ulrich waren vor Ort und haben die Erhebungen aufgenommen.

jno

Alle Meldungen zu: