Mittwoch, 06. Juli 2016

Natz: Bei Badeunfall erheblich verletzt

Ein 18-jähriger Urlauber aus Deutschland ist am Dienstagabend bei einem Badeunfall im Flötscher Weiher erheblich verletzt worden.

Badge Local

Der junge Mann soll gegen 17.30 Uhr bei einem Sprung ins Wasser unter anderem Wirbelverletzungen erlitten haben - wie genau es dazu kam, ist derzeit nicht bekannt.

Anschließend soll der 18-Jährige von seinem Vater aus dem Weiher gezogen worden sein. 3 Krankenschwestern, die zufällig in der Nähe waren und wie der 18-Jährige ihren Urlaub in Natz verbrachten, sollen Erste Hilfe geleistet haben.

Über die Landesnotrufzentrale 118 wurde der Notarzt aus Brixen gerufen. Danach übernahm der Rettungshubschrauber Aiut Alpin den Patienten und flog ihn ins Bozner Krankenhaus. Er soll nicht in Lebensgefahr sein.

hof/stol

stol