Mittwoch, 05. Oktober 2016

'Ndrangheta-Boss Antonio Pelle nach fünfjähriger Flucht gefasst

Der „Superboss“ der 'Ndrangheta, Antonio Pelle, ist am Mittwoch nach fünf Jahren Flucht verhaftet worden. Der 54-Jährige, 2009 wegen Mafia-Delikten zu 20 Jahren Haft verurteilt, war 2011 aus einem Krankenhaus der kalabrischen Stadt Locri geflüchtet und spurlos verschwunden.

Archivbild
Archivbild - Foto: © APA/EPA

stol