Montag, 11. April 2011

'Ndrangheta kämpft um den Heiligen Johannes

Hochspannung, zerstochene Autoreifen und Todesdrohungen in der kalabrischen 3.000-Einwohner-Gemeinde Sant'Onofrio: Es geht um die Frage, wer bei der Osterprozession die Johannes-Statue schultern darf.

stol