Samstag, 18. Juli 2020

Komet „Neowise“ über Südtirol

Alle 5000 bis 7000 Jahre kommt der Komet „Neowise“ der Erde so nah, dass er mit bloßem Auge zu sehen ist – derzeit ist es wieder soweit.

Die Aufnahme zeigt den Kometen über der Seceda.
Badge Local
Die Aufnahme zeigt den Kometen über der Seceda. - Foto: © Simon Moroder
Morgens gegen 3 Uhr erscheint der Komet am nordöstlichen Sternenhimmel – auch in Südtirol, wie das Bild beweist, das Simon Moroder aus St. Ulrich genau zu dieser Zeit über der Seceda in Gröden aufgenommen hat.

Ganz rechts neben den Geislerspitzen ist der Planet Venus zu sehen, schreibt er. Am Donnerstag, 23. Juli, steht „Neowise“ der Erde übrigens am nächsten: Dann beträgt seine Entfernung nur noch 103 Millionen Kilometer.

d