Donnerstag, 30. April 2015

Nepal-Erdbeben: Trümmer und Erdrutsch-Gefahr erschweren Hilfe

Trümmer und Schutt der eingestürzten Gebäude, fehlende Logistik und der schlechte Handy-Empfang erschweren den Helfern die Arbeit im Erdbebengebiet von Nepal. Auch besteht die Gefahr weiterer Erdrutsche in dem Himalaya-Land, weil es derzeit ständig regnet.

Einige Menschen aus der Region Bhaktapur Byasi nahe der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu holen das Lebensnotwendigste aus ihren schwer beschädigten Häusern. - Foto: © APA/EPA









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by