Donnerstag, 08. September 2016

Neu erbaute Edelrauthütte feierlich eröffnet

Eine der 26 Hütten, die Eigentum des Landes Südtirol sind, ist die Edelrauthütte. Bautenlandesrat Tommasini hat die moderne Schutzhütte in Lappach/Mühlwald ihrer Bestimmung übergeben.

Die Edelrauthütte aus der Vogelperspektive. Foto: LPA/gnews
Badge Local
Die Edelrauthütte aus der Vogelperspektive. Foto: LPA/gnews

Die Edelrauthütte liegt auf 2.545 m Meereshöhe am Eisbruggjoch, einem Übergang zwischen dem Pfunderer- und dem Lappacher Tal am Alpenhauptkamm. Sie ist Ausgangspunkt für Hochgebirgstouren in die Dreitausenderregion der Zillertaler Alpen.

Am Donnerstag konnte Landeshauptmannstellvertreter und Bautenlandesrat Christian Tommasini die neue Edelrauthütte offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

„Die Edelrauthütte ist die erste, die neu erbaut wurde, seit das Land Südtirol die Schutzhütten vom Staat übernommen hat”, sagte heute  Tommasini. “Wir möchten in die Pflege und Erhaltung der Schutzhütten investieren, weil sie das darstellen, was wir sind: Eine mehrsprachiges Land, das Europa über die Alpen verbindet. Die Begeisterung für die Berge wächst über die Liebe zur Natur und den fürsorglichen Umgang mit der Landschaft”, sagte Tommasini.  

lpa/stol

stol