Dienstag, 02. August 2016

Neue Ausfahrt für die Eisackufer-Straße

Nach einer Bauzeit von rund sechs Monaten wurde am Dienstag die „Josef-Ressel-Straße“ im Gewerbegebiet Bozen-Süd für den Verkehr freigegeben.

Das erste Fahrzeug bog um 11.30 Uhr in die Straße ein.
Badge Local
Das erste Fahrzeug bog um 11.30 Uhr in die Straße ein.

Die Josef-Ressel-Straße ist recht kurz, doch für den Verkehr wichtig: Sie ist die Verbindungsstraße zwischen der Innsbrucker-Straße (Eisackuferstraße) und der Siemensstraße. „Neben den bestehenden Ausfahrten ist die Josef-Ressel-Straße eine weitere Ausfahrt und eine verkehrstechnisch wichtige Arterie im Verkehrsfluss des oberen und mittleren Bereiches im Bozner Gewerbegebiet“, sagte Stadtrat Luis Walcher. Die Ausfahrt, auf der Tempolimit 50 km/h gilt, stelle nach 15 Jahren den Projektabschluss der Eisackuferstraße dar. Josef Ressel war einer der Erfinder des Schiffspropellers und zwar derjenige, der ihn zur technischen Reife brachte.

stol

stol