Dienstag, 17. März 2020

Achtung: Neue Eigenerklärung für Ausgänge und Fahrten

Seit Dienstag ist eine neue Eigenerklärung mitzuführen. Mit dieser bestätigt man, wie bisher, dass der Ausgang oder die Fahrt notwendig ist und, was neu ist, dass man sich weder unter Quarantäne gestellt, noch dass man positiv auf Covid-19 getestet worden ist.

Auch in Südtirol wird weiter scharf kontrolliert.
Badge Local
Auch in Südtirol wird weiter scharf kontrolliert. - Foto: © DLife
Bisher musste man mit der Eigenerklärung „nur“ bestätigen, dass der Ausgang oder die Fahrt notwendig ist. Nun kommen 2 weitere Aspekte dazu. Man muss einerseits zusätzlich erklären, dass man nicht unter Quarantäne gestellt wurde und andererseits, dass man nicht positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.

Laut dem Innenministerium sei diese verschärfte Maßnahme nötig, weil sich auf italienischem Staatsgebiet die Verstöße häuften und sich einige nicht an die verordnete Quarantäne gehalten haben.


Hier gibt es die deutsche Version zum Download.



Die aktuellen Eigenerklärungen sowohl in deutscher, als auch in italienischer Sprache sind zudem hier abrufbar.

Bitte führen Sie diese neue Erklärung immer mit, es wird scharf kontrolliert. Und nicht vergessen: Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und die Ansteckungskette zu unterbrechen, sollten wir wirklich nur im äußersten Dringlichkeitsfall unterwegs sein.

Alle Artikel sowie die interaktiven Karten der Welt und Italiens mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

vs