Mittwoch, 18. März 2020

Neue Eigenerklärung: Alles was Sie wissen müssen

Seit Dienstag ist wie berichtet eine neue Eigenerklärung mitzuführen. Alles was Sie dazu wissen müssen, erklärt STOL-Reporter Ivo Zorzi heute ganz leger aus dem Home-Office.

STOL-Reporter Ivo Zorzi berichtet aus seinem Home-Office, was es mit der neuen Eigenerklärung auf sich hat.
Badge Local
STOL-Reporter Ivo Zorzi berichtet aus seinem Home-Office, was es mit der neuen Eigenerklärung auf sich hat. - Foto: © stol
Mit dieser neuen Erklärung bestätigt man, wie bisher, dass der Ausgang oder die Fahrt notwendig ist. 2 Aspekte kommen jetzt aber noch dazu.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen




Man muss erklären, dass man erstens weder unter Quarantäne gestellt wurde und zweitens dass man nicht positiv auf Covid-19 getestet worden ist.

L
aut dem Innenministerium sei diese verschärfte Maßnahme nötig, weil sich auf italienischem Staatsgebiet die Verstöße gegen die erforderlichen Maßnahmen häufen und sich einige nicht an die verordnete Quarantäne gehalten haben.

Wenn Sie die Eigenerklärung nicht mithaben oder keinen Drucker zu Hause haben, ist das nicht ganz so schlimm: Die Polizei hat die Formulare auch dabei. Nur: Es geht viel schneller, wenn man die Erklärung bereits ausgefüllt selbst mit hat und erleichtert die Kontrolle.

Hier die Eigenerklärung zum Ausdrucken.




Und nicht vergessen: Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und die Ansteckungskette zu unterbrechen, sollten wir wirklich nur im äußersten Dringlichkeitsfall unterwegs sein.

vs