Montag, 21. Mai 2018

Neue Kämpfe in der Ostukraine: Vier Tote

Im Osten der Ukraine häufen sich Verstöße gegen die Waffenruhe. Zwei ukrainische Soldaten, ein Kämpfer der prorussischen Separatisten und ein Zivilist wurden nach Angaben beider Seiten vom Montag bei Kämpfen getötet. Damit stieg die Zahl der Toten binnen fünf Tagen auf zehn. Die OSZE sprach von der „bisher schlimmsten Woche in diesem Jahr“.

Foto: © shutterstock

stol