Montag, 15. Juli 2019

Neue Kinderanwältin bei Landesrat Achammer

Die Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller möchte einen möglichst direkten Kontakt mit Kindern und Jugendlichen pflegen. Das betonte sie bei ihrem Besuch bei Landesrat Achammer.

Landesrat Philipp Achammer und die neue Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller.  - Foto: LPA/Nicole Abler
Badge Local
Landesrat Philipp Achammer und die neue Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller. - Foto: LPA/Nicole Abler

Im Juni hat der Landtag die 30-jährige Rechtsanwältin Daniela Höller zur Kinder- und Jugendanwältin für die laufende Legislaturperiode gewählt. Die Juristin hat dem Landesrat für Bildung und Jugend, Philipp Achammer, kürzlich einen Antrittsbesuch abgestattet.

Landesrat Achammer verwies dabei auf die große Bedeutung der Kinder- und Jugendanwaltschaft: „Kinder und Jugendliche, über ihre Rechte zu informieren, auf die Umsetzung der Kinderrechte zu achten und diese Rechte bekannt zu machen, ist auch in unserer aufgeklärten und informatisierten Welt notwendig.“

Vorträge zu kinder-und jugendrelevanten Themen

Ihr Ziel sei es, betonte die neue Kinder- und Jugendanwältin, einen möglich direkten Kontakt mit Kindern und Jugendlichen zu pflegen. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft wird vermehrt landesweit Vorträge zu kinder- und jugendrelevanten Themen anbieten und Projekte zu Bewusstseinsbildung und Prävention initiieren. Die Beratungstätigkeit für Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen oder die Mediation bei Konflikten zwischen Kindern und Jugendlichen, Erwachsenen, Behörden, Ämtern und Institutionen solle nach Möglichkeit auch dezentral angeboten werden.

Auch bei Noggler zu Besuch

Auch von Landtagspräsident Josef Noggler wurde Höller am Montag zum Antrittsbesuch empfangen. Höller, die ihr Aufgabengebiet bereits als Mitarbeiterin der Jugendanwaltschaft kennengelernt hat, schilderte Noggler die Komplexität ihres Aufgabengebietes und sprach mit ihm auch über die strukturelle Ausstattung ihres Amtes, das im Laufe der Jahre immer bekannter geworden ist und immer mehr in Anspruch genommen wird.

Präsident Noggler sicherte Höller seine Unterstützung zu und wünschte ihr viel Erfolg für ihre Arbeit zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.

Jugendanwältin Daniela Höller mit Präsident Noggler (re.) und Generalsekretär Zelger. - Foto: Landtag/Werth

Daniela Höller, die unter sieben Kandidatinnen in dieses Amt gewählt wurde, folgt auf Paula Maria Ladstätter.

lpa

stol