Donnerstag, 22. Dezember 2016

Neue Sarntaler Straße öffnet heute

Durch viele enge Kurven und Tunnels windet sich die Straße ins Sarntal. Mit Donnerstag fallen viele Kurven und Tunnels weg. Denn ein großer Teil der Sarntaler Straße ist ab heute neu.

Badge Local
Foto: © D

Bereits am Samstag wurde das neue Teilstück der Sarntaler Straße feierlich eröffnet. Einen Videobericht davon sehen Sie in unserem Videotipp.

15 alte Tunnels der Sarntaler Straße werden nun durch die zwei neuen Tunnels „Rafenstein“ und „Goldegg“ umfahren. Über den neuen Verkehrsweg kommen die rund 1400 Pendler und rund 400 Schüler aus dem Sarntal schneller und wohl auch sicherer in die Landeshauptstadt und zurück.

Vier Jahre lang war an der neuen Sarntaler Straße gearbeitet worden. Kernstück sind die beiden Tunnels, die 1,52 (Grafenstein) und zwei Kilometer (Goldegg) lang sind. Dazu kommt eine 170 Meter lange freie Strecke bei der Schottergrube Goldegg. Die neuen Tunnels sind laut Tiefbaulandesrat Florian Mussner auf dem neuesten Stand der Technik.

Die Fahrbahn des neuen Straßenabschnitts ist acht Meter breit und hat eine Längsneigung von 5,3 Prozent. Gekostet hat das neue Teilstück der Sarntaler Straße rund 63 Millionen Euro.

stol

stol