Montag, 20. Mai 2019

Neue Welle globaler Klimaproteste: Schon 1.300 Städte dabei

Der für diesen Freitag geplante internationale Protesttag von Schülern und Studenten für mehr Klimaschutz könnte noch größere Ausmaße annehmen als die erste Auflage Mitte März. Bisher sind Kundgebungen in rund 1.300 Städten in 109 Ländern geplant, in Österreich wird in zehn Städten gestreikt, wie am Montag aus einer Liste des globalen Netzwerks #FridaysForFuture hervorging.

Die Schüler von #FridaysForFuture geben nicht auf und haben einen weiteren Protest geplant.
Die Schüler von #FridaysForFuture geben nicht auf und haben einen weiteren Protest geplant. - Foto: © shutterstock

stol