Sonntag, 26. April 2015

Neuer Pferdefleischskandal erschüttert Europa

In mehreren Ländern Europas ist jahrelang Pferdefleisch in den Handel geschleust worden, das nicht zum Verzehr gedacht war. In einer gemeinsamen Polizeiaktion wurden am Freitag Dutzende Betriebe durchsucht und 26 Personen festgenommen, die meisten in Frankreich.

Offenbar ungenießbares Pferdefleisch soll in einigen EU-Staaten in den Handel geschleust worden sein. Die Ermittlungen laufen.
Offenbar ungenießbares Pferdefleisch soll in einigen EU-Staaten in den Handel geschleust worden sein. Die Ermittlungen laufen. - Foto: © APA/EPA

stol