Freitag, 27. Dezember 2013

Neuer Prüfungsmodus für Zweisprachigkeitsprüfung

Mit dem Beginn des neues Jahres wird die Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfung in einer neuen Form durchgeführt. Wichtigste Neuerung: Neben der schriftlichen und der mündlichen Prüfung wird in Zukunft auch das Hörverständnis überprüft. Am Freitag hat die Landesregierung Landeshauptmann Luis Durnwalder ermächtigt, das Einvernehmensprotokoll zu den neuen Kriterien mit dem Regierungskommissär zu unterzeichnen.

stol