Dienstag, 03. Oktober 2017

Neues aus der Krebstherapie

Die moderne Krebstherapie entwickelt sich stetig weiter. Welche Fortschritte man bei der Strahlentherapie bei Brustkrebs erzielen konnte und welche neuen Konzepte die moderne Krebstherapie verfolgt, erfahren Interessierte bei einem Vortragsabend am 4.Oktober.

Die moderne Krebstherapie entwickelt sich stetig weiter.
Badge Local
Die moderne Krebstherapie entwickelt sich stetig weiter. - Foto: © STOL

Strahlentherapie ist ein wichtiger Teil der Brustkrebsbehandlung. Sie wird Frauen vor allem im Anschluss an die Operation empfohlen. Die Bestrahlung im Bereich der betroffenen Brust soll das Risiko für einen Rückfall senken. 

Durch innovative medikamentöse Therapien verbessern sich die Erfolge in der modernen Krebstherapie stetig. Die zunehmende Kenntnis der immunologischen und molekularbiologischen Eigenschaften von Tumoren sowie interdisziplinäre Therapiezugänge führen zu einer völligen Neuordnung der Therapiekonzepte.

Eine Übersicht über die neuesten Erkenntnisse der Stoffwechseleigenschaften von Tumoren und die Möglichkeit, Tumore in ihrer Nährstoffversorgung zu blockieren.

2 Experten klären auf

Der Vortrag findet am Mittwoch, 4. Oktober 2017 um 19 Uhr im Krankenhaus Meran im Konferenzraum Reha im dritten Stock statt. 

Die Experten vor Ort sind Dr. Martin Maffei, stellvertretender ärztlicher Direktor der Strahlentherapie-Klinik Bonvicini, Bozen und Dr. Andreas Pircher, PhD, Department für Hämatologie/Onkologie der Med. Univ. Klinik Innsbruck

Die Moderation übernimmt Primar Dr. Herbert Heidegger, Leiter des Brustgesundheitszentrums Meran-Brixen, Abteilung Gynäkologie/Geburtshilfe des Krankenhaus Meran.

stol

stol