Dienstag, 28. Juli 2020

Neues Wetterkreuz soll Katastrophen fernhalten

In der Fraktion Gaid in Eppan steht seit ein paar Tagen ein neues Wetterkreuz. Dem Volksmund nach soll es vor Unwetter und Katastrophen schützen.

Die Schützen beim Aufstellen des neuen Wetterkreuzes.
Badge Local
Die Schützen beim Aufstellen des neuen Wetterkreuzes. - Foto: © Screenshot/Südtirol Heute
Das Kreuz mit den 3 Querbalken wurde von den Schützen gebaut und aufgestellt.

Im Video-Bericht der ORF-Sendung „Südtirol heute“ erzählen die Schützen Maximilian Schmid, Peter Gaiser, Reinhard Gaiser und Karl Larcher, wie das 7 1/2 Meter hohe Kreuz aus Lärchenholz angefertigt wurde.



stol