Donnerstag, 25. Februar 2021

Neumarkt: Schwerer Lkw-Unfall auf der A22

Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich am Donnerstagvormittag auf der Brennerautobahn ereignet.

Ein Lkw-Fahrer verletzte sich schwer: Er wurde von den Wehrleuten aus dem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst erstversorgt. - Foto: © DLife
2 Lkw fuhren gegen 9.40 Uhr auf der Südspur der A22 auf Höhe von Neumarkt aufeinander auf. Dabei wurde der Fahrer des hinteren Lkw, ein 61-Jähriger aus Innsbruck, in seiner Fahrerkabine eingeklemmt. Die Wehrleute der Berufsfeuerwehr Bozen sowie der Freiwilligen Feuerwehr von Neumarkt mussten ihn mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreien.

Nach der Erstversorgung wurde der schwer verletzte Nordtiroler mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 3 ins Bozner Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des vorderen Lkw blieb unverletzt.

Im Einsatz standen neben den Wehrleuten und dem Notarzt auch Rettungskräfte des Roten und Weißen Kreuzes sowie die Autobahnmeisterei. Die Straßenpolizei hat die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.



Für die Dauer des Einsatzes musste die Südspur komplett gesperrt werden werden. Auch die Nordspur wurde teilweise gesperrt. Aufgrund des Unfalls bildeten sich kilometerlange Staus.

am

Alle Meldungen zu: