Montag, 18. September 2017

Neun Tote bei Schießerei im Süden von Mexiko

Bei einem Gefecht zwischen mutmaßlichen Bandenmitglieder und Soldaten sind im Süden von Mexiko neun Menschen getötet worden.

Bei einem Gefecht zwischen mutmaßlichen Bandenmitglieder und Soldaten sind in Mexiko 9 Menschen getötet worden.
Bei einem Gefecht zwischen mutmaßlichen Bandenmitglieder und Soldaten sind in Mexiko 9 Menschen getötet worden. - Foto: © shutterstock

Bewaffnete hätten in der Ortschaft Teloloapan im Bundesstaat Guerrero eine Militärpatrouille angegriffen, teilten die örtlichen Sicherheitsbehörden am Sonntag mit. Die Soldaten erwiderten demnach das Feuer und erschossen acht Verdächtige.

Ein Soldat wurde bei der Schießerei schwer verwundet und starb später an seinen Verletzungen. In Guerrero kämpfen verschiedene Verbrechersyndikate um die Kontrolle über Schutzgelderpressung und Drogenhandel. In der Region wird Schlafmohn für die Herstellung von Heroin angebaut.

apa/dpa

stol