Montag, 18. Mai 2015

Neun Tote bei Schießereien zwischen Rockergruppen in Texas

Bei Kämpfen zwischen Mitgliedern mehrerer rivalisierender Rockergruppen sind im US-Staat Texas mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Nach Medienberichten wurden bei der Auseinandersetzung am Sonntag in der Stadt Waco außerdem mindestens 17 Menschen verletzt, unter anderem durch Schuss- und Stichwunden.

Einer der Rocker wird in Waco von der Polizei festgenommen.
Einer der Rocker wird in Waco von der Polizei festgenommen. - Foto: © APA/EPA

stol