Mittwoch, 21. September 2016

New York: Mutmaßlicher Attentäter feierte Osama bin Laden

Der mutmaßliche Attentäter von New York, Ahmad Khan Rahami, ist angeklagt worden – unter anderem wegen des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen und Anschlägen auf öffentliche Orte. Ihm droht lebenslange Haft.

In einem Heft, das Rahami während der Festnahme bei sich trug, entdeckten Ermittler gegen die US-Regierung gerichtete Notizen. Und Lob für Osama bin Laden. - Foto: EPA/AFP
In einem Heft, das Rahami während der Festnahme bei sich trug, entdeckten Ermittler gegen die US-Regierung gerichtete Notizen. Und Lob für Osama bin Laden. - Foto: EPA/AFP

stol