Montag, 27. März 2017

Nicht angeschnallt: 56 Strafen ausgestellt

Wer nicht hören will, muss zahlen: In den vergangenen Tagen haben Ordnungshüter in ganz Europa Autofahrer auf die Anschnallpflicht kontrolliert. Auch in Südtirol wurden Strafen ausgestellt.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Insgesamt stellte die Straßenpolizei 56 Gesetzesverletzungen fest. 54 Mal waren die Personen im Wagen nicht angeschnallt, in zwei Fällen waren Kinder und 1,50 Meter Größe nicht richtig gesichert. Bei den Kontrollen, die an mehreren Tagen Mitte März stattfanden, wurden 785 Fahrzeuge und insgesamt 1610 Personen kontrolliert.

Bei Verstoß gegen die Anschnallpflicht drohen Strafen von 81 bis 326 Euro. Zudem werden fünf Führerscheinpunkte abgezogen. Wird man im Laufe von zwei Jahren nochmal wegen desselben Vergehens erwischt, wird der Führerschein für 15 Tage bis 2 Monate entzogen.

stol 

stol