Mittwoch, 28. September 2016

„Nicht Mauern, sondern Brücken bauen“

Nächste Woche ist Willkommenswoche. Wie bereits im vergangenen Jahr möchten die Organisatoren mit verschiedenen Veranstaltungen in der Willkommenswoche der „Zersplitterung der Gesellschaft“ entgegenwirken. Dieses Jahr beteiligen sich noch mehr Vereine und Verbände an den verschiedenen Begegnungen, die zwischen 1. und 9. Oktober stattfinden werden.

In der Willkommenswoche wollen verschiedene Vereine und Verbände Begegnungen ermöglichen, etwa mit Migranten, Obdachlosen oder älteren Personen. - Foto: DLife
Badge Local
In der Willkommenswoche wollen verschiedene Vereine und Verbände Begegnungen ermöglichen, etwa mit Migranten, Obdachlosen oder älteren Personen. - Foto: DLife

Initiator der italienweiten Aktionswoche ist das CNCA, das gesamtstaatliche Koordinierungskomitee der Aufnahmezentren. In Südtirol beteiligen sich ganz unterschiedliche Vereine und Verbände an der Willkommenswoche, die zwischen 1. und 9. Oktober stattfinden wird. So vielgesichtig die beteiligten Gruppen sind, so einhellig ist die Message, die hinter der Aktion steht: „Aus dem Einzelnen wächst Gemeinschaft“.

Begegnungen wollen die Veranstalter ermöglichen, Begegnungen mit älteren Personen, mit dem unbekannten Nachbarn, mit Obdachlosen und Migranten.

Das Programm der Willkommenswoche findet man unter: auf der Webseite des Dachverbands für Gesundheit und Soziales.

stol

__________________________________

Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Mittwochsausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol