Donnerstag, 09. Januar 2020

Niederdorf: Unfall fordert 6 Verletzte

Ein aufsehenerregender Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag im Pustertal ereignet. 6 Personen, darunter 2 Babys, verletzten sich dabei leicht bis mittelschwer.

3 Fahrzeuge waren in den Unfall involviert.
Badge Local
3 Fahrzeuge waren in den Unfall involviert. - Foto: © FFW Niederdorf

Gegen 14 Uhr kam es auf der Umfahrungsstraße von Niederdorf zu einem Zusammenprall zwischen 3 Fahrzeugen. Die Insassen zweier Pkw, insgesamt 6 Personen, zogen sich dabei Verletzungen zu.

In einem Fahrzeug befand sich eine Familie aus dem Belluno. Die 30-jährige Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Brunecker Krankenhaus gebracht, der 32-jährige Mann verletzte sich leicht. 2 Zwillingsmädchen im Alter von 4 Monaten wurden ebenfalls leichtverletzt nach Bruneck gebracht.

Im 2. Fahrzeug befanden sich 2 Touristen aus Deutschland. Die 69-jährige Frau verletzte sich mittelschwer, der gleichaltrige Mann zog sich leichte Verletzungen zu. Die beiden Ulmer wurden in das Krankenhaus nach Innichen gebracht.

Im Einsatz standen der Notarzt von Innichen, das Weiße Kreuz Innichen, die Freiwillige Feuerwehr von Niederdorf sowie die Carabinieri.

stol