Freitag, 13. Januar 2017

Niederländer stirbt in Innsbrucker Uni-Klinik nach Fahrerflucht-Unfall

Ein 48-jähriger Niederländer, der am 2. Jänner in Gerlos in Nordtirol beim Einsteigen in ein Taxi von einem Auto erfasst worden war, ist am Donnerstag in der Innsbrucker Klinik seinen Verletzungen erlegen. Der Lenker des Unfallwagens konnte noch nicht ausgeforscht werden.

Die Nordtiroler Polizei versucht zu klären, wer den nunmehr tödlich geendeten Unfall vom 2. Jänner in Gerlos verursacht hat.
Die Nordtiroler Polizei versucht zu klären, wer den nunmehr tödlich geendeten Unfall vom 2. Jänner in Gerlos verursacht hat. - Foto: © APA

stol