Donnerstag, 21. Mai 2015

Nigerianischer Drogenhändler des Landes verwiesen

Die Beamten der Staatspolizei haben am Donnerstagmorgen einen 27-jährigen Nigerianer des Landes verwiesen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Er war mehrfach wegen Drogenhandels verurteilt worden.

Das Überwachungsgericht von Bozen hatte den Verweis am 22. April verordnet. Der Mann mit 50 Landsmännern von Rom nach Lagos geflogen.

Die Abschiebungen wurden in Zusammenarbeit mit Frontex organisiert, da ein Teil der nigerianischen Staatsbürger in anderen EU-Staaten ansässig waren.

stol

stol