Samstag, 18. Januar 2020

Noch Dutzende Buschfeuer und heftiger Regen in Australien

Das seit Monaten von Dürre und riesigen Bränden heimgesuchte Australien kämpft nun auch mit Wetterextremen anderer Art. Heftiger Regen überflutete Samstagfrüh im Bundesstaat Queensland mehrere Autobahnen und Straßen. In einigen Gegenden fielen laut Polizei bis zu 33 Zentimeter Niederschlag. Das Wetterbüro warnte vor lebensgefährlichen Springfluten.

Viele Feuerwehrleute arbeiten in Australien an ihrer Belastungsgrenze.
Viele Feuerwehrleute arbeiten in Australien an ihrer Belastungsgrenze. - Foto: © APA (AFP) / KIRAN RIDLEY

apa

Alle Meldungen zu: