Dienstag, 05. April 2016

Nordtirol: 66-Jähriger durch Tritt von Haflingerstute schwer verletzt

Durch den Tritt einer einjährigen Haflingerstute hat ein 66-Jähriger am Montag auf einem Bauernhof in Nassereith (Bezirk Imst) schwere Verletzungen erlitten.

Eine Haflingerstute war für die Verletzungen verantwortlich.
Eine Haflingerstute war für die Verletzungen verantwortlich.

Wie die Polizei mitteilte, scheute das Pferd, als es der Pensionist an der Leine führte, und traf den Mann mit einem Vorderhuf im Gesicht. Der Schwerverletzte wurde mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Das Tier hatte gegen 15.30 Uhr aus unbekanntem Grund gescheut und den Mann getroffen. Eine 38-jährige Frau aus dem Nachbarhaus hatte den Unfall beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Nachdem sie den Notruf abgesetzt hatte, leistete die Frau Erste Hilfe.

apa

stol