Samstag, 07. November 2020

Nordtirol: Bargeld im fünfstelligen Bereich von Mann in Zuggestohlen

Ein bisher Unbekannter hat am Freitagnachmittag in einem Zug von Feldkirch nach Telfs (Bezirk Innsbruck-Land) von einem 57-Jährigen Bargeld in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrags gestohlen.

Einem Mann wurde während einer Zugfahrt in Nordtirol  eine hohe Summe Geld gestohlen. Die Polizei ermittelt.
Einem Mann wurde während einer Zugfahrt in Nordtirol eine hohe Summe Geld gestohlen. Die Polizei ermittelt. - Foto: © LUKAS HUTER
Wie die Polizei berichtete, hatte der 57-Jährige das Geld, das von einer Sparbuchauflösung stammte, in einem zusammengefalteten Papiersack in seiner Jacke aufbewahrt, die auf einem Haken an der Fensterseite aufgehängt war.

Erst als der Mann in Ötztal-Bahnhof (Bezirk Imst) ausstieg, bemerkte er das Fehlen des Geldes. Der 57-Jährige gab bei der Polizei an, dass er während der Zugfahrt immer wieder eingenickt und deshalb nicht immer aufmerksam war. Die Ermittlungen zur Ausforschung des Täters waren vorerst noch im Gange.

apa

Schlagwörter: