Montag, 01. August 2016

Nordtirol: Deutscher mit Pkw ohne Vorderreifen unterwegs

Ein 78-jähriger Pkw-Lenker aus Deutschland ist auf der Nordtiroler Inntalautobahn (A12) von Wattens in Richtung Kufstein ohne rechten Vorderreifen gefahren.

Der 78-jährige Autofahrer hatte laut Polizeiangaben nicht bemerkt, dass an seinem Auto der rechte Vorderreifen fehlte. - Foto: apa/LPD Tirol
Der 78-jährige Autofahrer hatte laut Polizeiangaben nicht bemerkt, dass an seinem Auto der rechte Vorderreifen fehlte. - Foto: apa/LPD Tirol

Als die Polizei den Mann anhalten konnte, sei die Alufelge bereits bis zur Hälfte abgefahren gewesen und das Fahrzeug hatte noch eine Bodenfreiheit von rund einem Zentimeter, teilte die Exekutive am Montag mit.

Das Polizeifoto zeigt die bereits stark beschädigte Alufelge. - Foto: apa/LPD Tirol

Mehrere Anrufer hatten am Freitag gegen 6.45 Uhr den Vorfall bei der Leitstelle gemeldet. Der 78-Jährige sei auf der Überholspur gefahren und habe andere Fahrzeuge überholt.

Den Lenker anzuhalten, habe sich äußerst schwierig gestaltet, berichtete die Polizei. Der Deutsche erklärte den Beamten, dass er gar nicht bemerkt habe, dass ein Vorderreifen fehle.

Auch Lenker und Bremsen des Autos funktionierten laut Polizei nicht in ausreichendem Maß. Der Mann wurde von einem Amtsarzt untersucht. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.

apa

stol