Dienstag, 06. März 2018

Nordtirol: Duo attackiert Jugendlichen mit Messer auf offener Straße

Zwei vorerst unbekannte Täter haben einen 17-jährigen Afghanen Montagabend in Telfs auf offener Straße angegriffen und mit einem Messer verletzt.

Foto: © APA

Wie die Polizei berichtete, sprachen die beiden Männer den Jugendlichen an, befragten ihn nach seiner Herkunft und attackierten ihn. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Ortszentrum. Eine unmittelbar danach eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Die beiden Unbekannten hatten den 17-Jährigen kurz vor 23.00 Uhr im Kreuzungsbereich Prof. A. Einberger-Straße/Pfarrer-Gritsch-Straße angesprochen. Zunächst schlugen sie mit den Fäusten auf den Jugendlichen ein und stießen ihn zu Boden. Einer der beiden fügte dann dem Opfer mit einem Messer zwei Verletzungen am Oberarm zu.

Einer der Angreifer wurde als rund 1,80 Meter groß mit dunklen Haaren und einem Voll- bzw. Spitzbart beschrieben. Er war mit einer schwarzen Hose und schwarzen Jacke bekleidet. Der andere Täter war etwa 1,70 Meter groß und rund 20 Jahre alt. Er trug ein blaurotes Kurzarm-Shirt und hatte einen Schal um seinen Kopf gewickelt. Die Polizei ersuchte um Hinweise.

apa

stol