Samstag, 03. Dezember 2016

Nordtirol: Flüchtlinge sterben auf Güterzug

Die drei Flüchtlinge, die in der Nacht auf Samstag im Bahnhof Wörgl auf einem Güterzug von Schwerfahrzeugen überrollt worden waren, dürften laut Polizei bewusstlos gewesen sein. „Wir gehen davon aus, da die Lkw rund 15 Minuten vor dem Entladen bereits den Motor angelassen hatten“, hat ein Polizist der APA erklärt. Dies sei notwendig, um die Fahrzeuge hydraulisch wieder hochzufahren.

Zwei Tote und einen Schwerstverletzten hat am Samstagabend ein Unfall im Bahnhof Wörgl gefordert. -Foto: APA/Zoom.Tirol
Zwei Tote und einen Schwerstverletzten hat am Samstagabend ein Unfall im Bahnhof Wörgl gefordert. -Foto: APA/Zoom.Tirol

stol