Sonntag, 13. Dezember 2020

Nordtirol: Führerscheinneuling verursacht betrunken schweren Unfall

Ein 17 Jahre alter Probeführerscheinbesitzer hat in der Nacht auf Sonntag in Schwaz einen schweren Unfall verursacht.

Dem Unfalllenker wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.
Dem Unfalllenker wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. - Foto: © shutterstock
Nach Angaben der Polizei war er alkoholisiert und mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf einer Straße unterwegs, als er gegen 3.30 Uhr frontal gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Betonblock prallte.

Alle 3 Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem völlig zerstörten Pkw befreien, 2 von ihnen mussten dann jedoch mit der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dem Unfalllenker wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

apa