Montag, 24. Dezember 2018

Nordtirol: Mann sticht mit Messer auf Frau ein

Ein Streit zwischen einem 47-jährigen Serben und seiner 48 Jahre alten Ex-Freundin in Zell am Ziller im Bezirk Schwaz ist am Sonntag völlig eskaliert.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes. - Foto: APA (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes. - Foto: APA (Symbolbild)

Laut Polizei stach der 47-Jährige plötzlich mit einem Messer auf die Frau ein und würgte sie. Während sich die 48-Jährige in Sicherheit bringen konnte, fügte sich der Mann mit dem Messer selbst schwere Verletzungen zu, so die Polizei. 

Die Auseinandersetzung trug sich kurz nach 16.00 Uhr vor einem Wohnhaus zu. Nach den Messerstichen flüchtete die 48-jährige Bosnierin in das Gebäude, wo sie sich im WC einsperrte. Währenddessen ließ sich der 47-Jährige von der eingetroffenen Polizei festnehmen. Er wurde mit schweren Stich- und Schnittverletzungen am Hals und an den Armen ins Krankenhaus nach Schwaz gebracht und notoperiert.

Die am Oberkörper ebenfalls schwer verletzte Frau wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die Ermittlungen laufen.

apa

stol