Freitag, 10. März 2017

Nordtirol: Mann von Pistenraupe überrollt, hat aber riesiges Glück

Am Patscherkofel, dem Innsbrucker Hausberg, wurde am Donnerstag ein belgischer Skifahrer von einer Pistenraupe überrollt. Der 24-Jährige hatte aber Glück im Unglück und kam aber laut Aussage der Polizei relativ glimpflich davon.

Von einer Pistenraupe (Archivbild) wurde ein belgischer Skifahrer am Patscherkofel überrollt, kam aber glimpflich davon.
Von einer Pistenraupe (Archivbild) wurde ein belgischer Skifahrer am Patscherkofel überrollt, kam aber glimpflich davon. - Foto: © APA

Als der Belgier gegen 15.50 Uhr mit seinen Skiern im Skigebiet Patscherkofel durch bewaldetes Gebiet außerhalb der Piste abfuhr, herrschte dort Schneefall und dichter Nebel.

Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 59-jähriger Einheimischer mit einer Pistenraupe auf einem Fahrweg bergwärts in Richtung Patscherkofel, um eine Selbstversorgerhütte zu beliefern.

Der Skifahrer sprang bei seiner Abfahrt über einen Zaun und übersah dabei das auf dem tieferliegenden Fahrweg bergwärts fahrende Pistenfahrzeug. Der Belgier sprang direkt vor den Schlepper und wurde in weiterer Folge vom Gerät überrollt.

Der Lenker der Pistenraupe bemerkte den Vorfall in der Fahrerkabine nicht und setzte seine Fahrt fort. Durch Schneefall und Nebel war die Sicht beeinträchtigt.

Der verletzte Belgier machte nach dem Vorfall durch Hilferufe auf sich aufmerksam, welche von einem Liftangestellten wahrgenommen wurden. Dieser alarmierte in der Folge die Pistenrettung, welche den 24-Jährigen erstversorgte und anschließend mit der Bahn ins Tal brachte. Von dort wurde der Belgier vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck verbracht.

Der 24-Jährige hatte bei diesem Vorfall offensichtlich sehr viel Glück, da der tiefe Schnee laut Landespolizeidirektion Tirol schwerere Verletzungen beim Verunfallten verhindert haben dürfte.

Noch ein Pistenfahrzeug-Unfall in Nordtirol

Ebenfalls am Donnerstag ist im Skigebiet Fiss bei Landeck ein 23-jähriger Mann mit einem Pistenfahrzeug abgestürzt. Der Einheimische war laut Polizei auf einem Skiweg unterwegs, als er aus unbekannter Ursache vom Weg abkam.

Das Fahrzeug stürzte, sich überschlagend, 50 Meter über einen steilen Abhang. Der 23-jährige wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und verletzt. Die Pistenrettung hat ihn geborgen und ins Krankenhaus Zams gebracht.

stol

stol