Mittwoch, 15. Juli 2020

Nordtirol: Moutainbikerin bleibt nach Sturz bewusstlos liegen

Eine 47-jährige Mountainbikerin ist am Dienstag nach einem Sturz in Terfens (Bezirk Schwaz) bewusstlos am Boden liegen geblieben. Sie wurde schwer verletzt in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Mit dem Hubschrauber wurde die Verletzte nach Innsbruck gebracht.
Mit dem Hubschrauber wurde die Verletzte nach Innsbruck gebracht. - Foto: © Uwe Schwinghammer
Sie unternahm mit ihrem Mann eine Tour zur Walderalm, bei der Abfahrt fuhr sie in einigem Abstand hinter ihm. Als er auf die Frau wartete, sie aber nicht nachkam, fuhr er zurück und fand sie auf der Fahrbahn.

Der Ehemann setzte sofort den Notruf ab und die Verletzte wurde schließlich nach der notärztlichen Erstversorgung mittels Tau durch die Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen. Wie es zu dem Sturz auf einer Seehöhe von etwa 1.400 Metern kam, vor noch unklar, berichtete die Polizei.

apa

Schlagwörter: