Montag, 19. Februar 2018

Nordtirol: Polizei holt 4 Kinder aus brennendem Haus

Polizisten haben am Sonntag vier Kinder aus einem brennenden Mehrparteienhaus in Jenbach in Nordtirol in Sicherheit gebracht. Als die Beamten das Gebäude erreichten, trafen sie auf einen elf- und einen 16-jährigen Buben, die bereits selbstständig aus der brennenden Wohnung geflohen waren. Die Polizisten begannen sofort das gesamte Haus zu evakuieren und entdeckten dabei die vier weiteren Kinder.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Foto: APA/Webpic (Symbolbild)
Die Feuerwehr löschte die Flammen. Foto: APA/Webpic (Symbolbild)

stol