Dienstag, 15. November 2016

Nordtirol: Suchaktion nach abgängigem 48-Jährigen

In Kramsach im Tiroler Bezirk Kufstein wird nach einem abgängigen 48-jährigen Einheimischen gesucht. Der Mann war am Montagabend als vermisst gemeldet worden, hat die Polizei berichtet.

Der Mann war am Montagabend als vermisst gemeldet worden, berichtete die Polizei.
Der Mann war am Montagabend als vermisst gemeldet worden, berichtete die Polizei. - Foto: © APA

Das Auto des Nordtirolers war am Parkplatz der Sonnwendjochbahn aufgefunden worden. Die Suche musste in der Nacht abgebrochen werden, wurde jedoch Dienstagfrüh mit einem Hubschrauber des Innenministeriums fortgesetzt.

Unfall wird vermutet

„Es deutet vieles auf einen Unfall hin“, sagte ein Beamter der Polizei Kramsach der APA. Ermittelt werde jedoch in alle Richtungen. Der Parkplatz der Sonnwendjochbahn sei ein bekannter Ausgangspunkt für Wanderungen.

Der Mann dürfte schon seit einigen Tagen abgängig sein. Bereits am Wochenende habe niemand mehr mit ihm Kontakt gehabt, hieß es von der Exekutive.

An der Suchaktion hatten sich am Montag 18 Mann der Bergrettung, ein Alpinpolizist sowie zwei Polizeidiensthunde beteiligt.

apa

stol