Montag, 21. August 2017

Nordtirol: Tödlicher Motorradunfall auf der Fernpassbundesstraße

Bei einem selbst verschuldeten Unfall ist am Sonntagnachmittag ein 47-jähriger Motorradlenker auf der Fernpassbundesstraße in Nordtirol ums Leben gekommen.

In Nordtirol ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.
In Nordtirol ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Der Mann wollte kurz nach 16.00 Uhr mehrere Fahrzeuge überholen, obwohl ein Überholverbot bestand. Aufgrund des Gegenverkehrs wollte sich hinter einem Wohnwagen einreihen. Er war jedoch zu schnell und kollidierte mit dem Heck des Wohnwagens.

Durch den Anprall wurde das Motorrad laut Landespolizeidirektion nach links geschleudert und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw eines 44-jährigen Franzosen. Trotz Reanimierungsversuchen verstarb der Motorradlenker noch an der Unfallstelle.

apa

stol