Mittwoch, 19. Juni 2019

Nordtirol will „Navi-Ausweicher“ unterbinden

Das Bundesland Tirol setzt eine weitere Maßnahme gegen den Transitverkehr. Betroffen davon sind alle sogenannten „Navi-Ausweicher“, die im dichten Urlauberverkehr Staus auf der Autobahn umfahren wollen. Deshalb sollen die Autobahnabfahrten im Großraum Innsbruck für den gesamten Durchzugsverkehr gesperrt werden, teilte Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz mit.

Das Bundesland Tirol will die Routen der sogenannten „Navi-Ausweicher“ sperren und so gegen den Transit-Verkehr vorgehen.
Das Bundesland Tirol will die Routen der sogenannten „Navi-Ausweicher“ sperren und so gegen den Transit-Verkehr vorgehen. - Foto: © APA/DPA

stol