Mittwoch, 15. Juli 2015

Nordtiroler in Bayern mit 230 km/h geblitzt - in 60er-Baustellenbereich

Mit fast 230 statt der erlaubten 60 km/h ist ein Pkw mit Tiroler Kennzeichen durch eine Baustelle auf der deutschen Autobahn A7 bei Kempten gerast.

Sehr eilig hatte es ein Nordtiroler Autofahrer in einem Baustellenbereich der A7 in Bayern.
Sehr eilig hatte es ein Nordtiroler Autofahrer in einem Baustellenbereich der A7 in Bayern. - Foto: © shutterstock

Auch viele andere Autofahrer hätten die Geschwindigkeitsbeschränkung in der Nähe des Knoten Allgäu in den vergangenen Tagen missachtet, teilte die bayrische Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Bei der Baustelle gibt es derzeit keine Fahrbahnmarkierungen, deshalb sind dort nur 60 Kilometer pro Stunde erlaubt.

Das Fahrzeug aus Österreich war offiziell mit 228 km/h unterwegs. Laut dem Foto der Radarkamera saß ein Mann hinter dem Steuer, das Kennzeichen stammte aus dem Bezirk Reutte, hieß es bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West auf APA-Anfrage.

apa

stol