Dienstag, 07. Januar 2020

Nordtiroler Lehrer wegen versuchten sexuellen Missbrauchs in Haft

Ein 39-jähriger Lehrer einer Schule bei Schwaz (Nordtirol) soll versucht haben, einen 13-jährigen Schüler sexuell zu missbrauchen. Dieser konnte den Übergriff aber abwehren. Laut Staatsanwaltschaft könnte es noch weitere Opfer an derselben Schule geben. Der Lehrer ist geständig und sitzt in Untersuchungshaft.

Ein 13-jähriger Schüler konnte sich gegen den sexuellen Missbrauch von Seiten seines Lehrers wehren.
Ein 13-jähriger Schüler konnte sich gegen den sexuellen Missbrauch von Seiten seines Lehrers wehren. - Foto: © shutterstock

apa