Montag, 23. März 2020

Nordtiroler Staatsanwaltschaft befasst sich mit Ischgler Corona-Fall

Das Bundesland Tirol hat wegen eines offenbaren Ischgler Corona-Falles die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Der Grund: Ein deutsches Medium, laut APA-Informationen das ZDF, informierte die Gemeinde Ischgl, dass in einem dortigen Betrieb schon Ende Februar ein positiver Fall bekannt gewesen sein soll. Der namentlich nicht genannte Betrieb soll den Fall jedoch nicht der Gesundheitsbehörde gemeldet haben.

Das Bundesland Tirol hat die Staatsanwaltschaft wegen eines Corona-Falles in Ischgl eingeschaltet.
Das Bundesland Tirol hat die Staatsanwaltschaft wegen eines Corona-Falles in Ischgl eingeschaltet. - Foto: © shutterstock

apa