Samstag, 01. Oktober 2016

Nordtiroler vergisst Handbremse - Auto rollt davon

Ein 47-jähriger Nordtiroler hat am Samstag in Kundl schwere Rücken- und Beckenverletzungen erlitten, als er bei seinem davonrollenden Auto die Handbremse anzuziehen versuchte.

Weil er vergessen hat, die Handbremse zu ziehen, rollte einem Nordtiroler das Auto davon.
Weil er vergessen hat, die Handbremse zu ziehen, rollte einem Nordtiroler das Auto davon. - Foto: © shutterstock

Er wollte durch die offene Fahrertüre eingreifen, wurde aber von der Türe zu Boden gestoßen. Der Mann wurde von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus nach Kufstein gebracht, teilte die Polizei mit.

Der 47-Jährige stellte seinen Pkw am Samstagvormittag im Bereich einer abschüssigen Hauseinfahrt ab. Weil er vergessen hatte, die Feststellbremse zu aktivieren, setzte sich der Pkw in Bewegung.

Da auch die Intervention des 47-Jährigen ohne Erfolg blieb, prallte das Fahrzeug gegen die Hausfassade, die dadurch leicht beschädigt wurde. Am Auto entstand schwerer Sachschaden.

apa

stol