Freitag, 27. Mai 2016

Nordtirolerin verursachte mit knapp 2,2 Promille Pkw-Unfall

Mit knapp 2,2 Promille Alkohol im Blut hat eine 66-jährige Innsbruckerin am Donnerstag in Schwaz einen Verkehrsunfall verursacht.

Foto: © shutterstock

Laut Polizei geriet die Frau bei der Abfahrt von der Inntalautobahn (A12) mit ihrem Wagen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und rammte einen entgegenkommenden Transporter frontal.

Während der 58-jährige Lenker unverletzt blieb, wurde die Innsbruckerin mit mehrfachen Verletzungen in das Krankenhaus nach Schwaz eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden, so die Polizei. Der Unfall hatte sich kurz vor 10.00 Uhr ereignet.

apa

stol