Samstag, 16. April 2011

Notdurft in Telefonzelle statt Klo: Tiroler Schuldirektor wollte DNA-Tests

Mit einem ungewöhnlichen Fall von Spurensuche und der Ausforschung eines „Täters“ hätten die Forensiker in Innsbruck beauftragt werden können, hätte sich das Problem nicht von selbst gelöst: Ende März war in einer aufgelassenen Telefonzelle an einer höheren Schule in Tirol die Notdurft einer Person gefunden worden.

stol